Die Oldtimer-Regatta des SMCF am 17. September 2016

Die Internationale Oldtimer-Regatta des Segel-Motorbootclub Friedrichshafen (SMCF) ist selbst schon ein Oldtimer - schließlich wird sie seit dem Jahr 1980 immer im Rahmen der INTERBOOT ausgetragen. Und wie die Oldtimerschiffe selbst ist sie nie aus der Mode gekommen - stabile Meldezahlen zwischen 25 und 40 Schiffen zeigen, dass die Besitzer der maritimen Kostbarkeiten gerne nach Friedrichshafen kommen, wo mit der historischen Fähre „Schussen“, dem Clubhaus des SMCF zudem ein entsprechender Rahmen für die Siegerehrung und „das Fest danach“ bereitsteht.

Oldtimer-Yachten, wie die 1934 gebaute Spreizgaffelketsch PORCUPINE II befinden sich oft schon seit Jahrzehnten im Besitz von privaten Eignerfamilien. Bei den nicht ausbleibenden Schönheitsreparaturen und Ergänzungen wird peinlich darauf geachtet, dass die Anpassungen dem seinerzeitigen Original entsprechen. Auf den Regatten geht es in jeder Beziehung äußerst sportlich zu: Die Besitzer wissen, was Reparaturen kosten und gehen entsprechend vorsichtig miteinander um, die Schiffe werden trotzdem mit höchstmöglicher Geschwindigkeit und auch bei starkem Wind gesegelt. Dies ist, da diese Schiffe nur selten mit modernen Ausrüstungen versehen sind, oft Knochenarbeit für die Segler. Diesen Gegebenheiten muss auch der Veranstalter Rechnung tragen und der SMCF nimmt die langjährige Teilnahme vieler Teilnehmer als Beweis, dass die Segler mit der erfahrenen Regattacrew des SMCF sehr zufrieden sind. Der Kurs ist immer derselbe, auch hier also eine Tradition: Vom Start vor der Uferpromenade Friedrichshafens nach Immenstaad, über den See ins schweizerische Utwil und zurück ins Ziel vor Friedrichshafen.

Neben Erinnerungspreisen und Pokalen wurden der „Blue Nose-Wanderpreis“ und der INTERBOOT-Pokal vergeben. Der Freundeskreis klassische Yachten stiftete einen Preis für die älteste unter den fünf schnellsten Yachten nach berechneter Zeit. Für den schnellsten traditionellen 15m²-Jollenkreuzer wurde ein schönes Halbmodell als Wanderpreis vergeben. Alle teilnehmenden Crewmitglieder erhielten ein Essen und ein Freigetränk sowie eine kostenlose Eintrittskarte für die INTERBOOT.

Für Regattateilnehmer, aber auch für Zuschauer war der „Museumshafen“ eine besondere Attraktion: Die Teilnehmer der Oldtimer-Regatta sowie weitere Oldtimerboote, darunter auch einige Motorboote, lagen im INTERBOOT-Hafen an einem Steg und waren zu besichtigen. Die ganze INTERBOOT-Woche war immer einer oder mehrere Bootsbesitzer vor Ort, die Fragen zu Schiffen, Technik und Geschichte beantworteten. Der Liegeplatz für die Oldtimerschiffe war kostenlos.

Anmeldung/Kontakt








SMCF e. V.

Segel-Motorboot Club Friedrichshafen
Dieter Sautter
Öhmdweg 25
D-88048 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 54133
Fax +49 7541 90902145

Internet


www.smcf.de

INTERBOOT- CARD - Die Erlebniskarte.
Mehr
Highlights zur INTERBOOT
Mediathek
Teilen Sie uns
Newsletteranmeldung
Kontakt
SMCF e. V.

Öhmdweg 25
88048 Friedrichshafen
Telefon

+49 7541 54133

Telefax+49 7541 90902145

E-Mail-Anfrage