Wassersport hautnah erleben

Die Jugend und damit die aktive Nachwuchsförderung ist ein besonderes Anliegen der INTERBOOT. Schon seit vielen Jahren wird ein attraktives Programm für alle Nachwuchssportler zusammengestellt, das es ihnen ermöglicht, den Wassersport „hautnah“ zu erleben und viele neue Erfahrungen und Eindrücke mit nach Hause zu nehmen. Ob beim Aktionsprogramm auf dem Messe-See, bei den INTERBOOT Surf-Days, bei den INTERBOOT ACTION DAYS oder im Maritimen Kindergarten - auf der INTERBOOT gibt es für die Kids jede Menge "Momente" zu erleben.

INTERBOOT ACTION DAYS

Mit den neu geschaffenen INTERBOOT ACTION DAYS lässt die INTERBOOT einen Nachfolger für das beliebte INTERBOOT-Jugendlager vom Stapel und setzt ihr starkes Engagement in der Nachwuchsförderung damit fort.


Wie der Name schon sagt, steht bei den ACTION DAYS alles im Zeichen der Action auf dem Wasser. Jugendliche ab 12 Jahren können sich am zweiten INTERBOOT-Wochenende in vielen verschiedenen Wassersportarten ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Wakeboarden, Tauchen, Segeln und Motorboot fahren auf dem Bodensee stehen ebenso auf dem Programm wie der aktuelle Trendsport SUP. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und das benötigte Material wird von den durchführenden Partnern bereitgestellt.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

Integratives mini 12er Segeln

Das integrative Mini 12er Segeln ist ein fixer Bestandteil der INTERBOOT. Das Team der Stiftung FIDS unter Leitung der SEGLER-Zeitung wird vor Ort sein und für strahlende Augen und bleibende Momente sorgen! Besonderes Augenmerk gilt einmal mehr mehreren hundert interessierten Behinderten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die in diesem Jahr wieder am integrativen Mini 12er Segeln teilnehmen können.
Die unkenter- und unsinkbaren Yachten bieten den Kindern die Möglichkeit, einmal selbst das Steuerruder in die Hand zu nehmen und als Kapitän, unter den wachsamen Augen der DLRG, den 4700 qm großen Messe-See zu durchstechen. Die Erfahrungen und das positive Feedback aus den vergangenen Jahren machen das integrative Segeln zu einer Herzensangelegenheit. Das eigenständige Segeln sorgt für einen immensen Schub an Selbstvertrauen und Motivation bei den behinderten Kindern.

Messe-See-Patent

Auch die Kleinsten können sich auf dem Messe-See betätigen und erste Erfahrungen auf dem Wasser sammeln. Bevor sie sich zu einem echten Patent anmelden dürfen, können die Nachwuchsskipperinnen und -skipper das Messe-See-Patent im Schlauchbootfahren und Segeln ablegen und damit den ersten Schritt zur großen Kapitänslaufbahn machen.

Wakeboarden auf dem Messe-See

Wer bei den täglichen Wakeboard-Shows auf dem Messe-See Blut geleckt hat und sich gerne selbst auf dem Brett ausprobieren möchte, kann das täglich ab 16.30 Uhr beim freien Fahren kostenfrei bis in den Sonnenuntergang tun. Einfach an der Wakeboardanlage melden, Ausrüstung in Empfang nehmen und an den Start gehen.

SUP Testarena

Der Stand-Up Paddle Trend hat nicht nur den ganzen Bodensee im Griff. Wer aber erst noch auf kleineren Gewässern trainieren möchte, hat in der SUP Testarena auf dem Messe-See die Möglichkeit dazu. Die neuesten Modelle der führenden Marken können kostenlos getestet werden.

INTERBOOT Surf-Days

Das Meer ist zwar weit weg, aber auf der INTERBOOT ist das Surfen trotzdem möglich. Die INTERBOOT Surf-Days bringen den Nervenkitzel direkt auf die Messe. Die erste "stehende Welle" auf einer deutschen Wassersportmesse ist die perfekte Gelegenheit, das Wellenreiten auch am Bodensee zu betreiben und auch für Anfänger bestens geeignet.

Maritimer Kindergarten

Die Kleinsten sind im Maritimen Kindergarten auf der INTERBOOT bestens aufgehoben. Während die Eltern entspannt über die Messe gehen, erleben die Kids Abenteuer als Piraten oder basteln an ihrer persönlichen Unterwasserwelt für zuhause. Der Maritime Kindergarten befindet sich im Übergang vom Foyer West zur Halle A3.

Seglerjugend - Youth Sailing Award

YOUTH SAILING AWARDGemeinsam mit dem Landesseglerveband Baden-Württemberg vergab die INTERBOOT den Youth Sailing Award und prämierte damit die Arbeit der Jugendabteilung eines Vereins mit einem Geldpreis in Höhe von 1.500 €.

Die Nachwuchsarbeit bildet eine der wichtigsten Säulen für die Zukunft, dementsprechend gilt es auch, besonderes ehrenamtliches Engagement und nachhaltige, engagierte Jugendabteilungen entsprechend zu würdigen.


Chancen auf den Youth Sailing Award hatten alle Jugendabteilungen, die sich durch besondere Ideen und Aktionen, durch Schulkooperationen oder ein besonders umfangreiches Jahresprogramm, durch Kreativität und Vielfalt, oder oder oder, von anderen abheben.

Powered by

INTERBOOT- CARD - Die Erlebniskarte.
Mehr
Highlights zur INTERBOOT
Mediathek
Teilen Sie uns
Newsletteranmeldung
Kontakt
Besucher-Service
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Deutschland
Telefon

+49 7541 708-405

+49 7541 708-404
Telefax+49 7541 708-110

E-Mail-Anfrage