Mit Volldampf in Richtung 60. Interboot

Internationale Wassersport-Ausstellung nimmt Kurs auf 60. Auflage – Die Planungen zum runden Geburtstag laufen auf Hochtouren

Auf stürmische Zeiten folgen auch wieder sonnige Tage: Nachdem die vergangene Interboot aufgrund der Corona-Pandemie im letzten Jahr unter ganz besonderen Bedingungen und als eine der wenigen Messen überhaupt stattfand, blickt das Team in Friedrichshafen optimistisch auf die kommende Ausgabe. Denn es gibt etwas zu feiern: Die internationale Wassersport-Ausstellung begeht in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag. „Als erste große deutsche Wassersportmesse, die nach Lockdowns und monatelangem Startverbot stattfindet, freuen wir uns umso mehr, der Branche wieder eine etablierte Netzwerk- und Shopping-Plattform bieten zu können“, erklärt Messechef Klaus Wellmann.

Projektleiter Dirk Kreidenweiß ergänzt: „Die Planungen sind in vollem Gange, um den Wassersportfans im September mit wieder deutlich größerem Angebot als im vergangenen Jahr viele schöne Momente bescheren zu können.“ Neben Produkten, Trends und Branchen-Neuheiten im Bereich der Segel- und Motorboote bietet die Interboot mit Wakeboards, SUPs und der dazu passenden Bekleidung und Ausrüstung auch Funsportlern alles, was das Herz begehrt. Ob Blauwasserseminar, Hafenmanöver Fresh-Up oder Wissenswertes zur Astro-Navigation: Fachliches Know-How vermitteln Expertinnen und Experten im Rahmen der Interboot Academy.

Teilen Sie uns
Newsletteranmeldung