Statements



Ausstellerstimmen Interboot 2019


29. September 2019 |

Ausstellerstimmen zur Interboot 2019:

Kai Pohatschka, Geschäftsführer Yacht-Center GmbH:

„Ich habe den Eindruck, dass die diesjährige Interboot besser lief als letztes Jahr. Vorallem unter der Woche hatten wir Kundschaft mit konkreten Absichten am Stand. Für uns ist die Interboot eine gute Messe vor dem Winter, ein guter Zeitpunkt zum Ordern. Markentreue Sealine-Kunden konnten wir hier neu gewinnen. Der Charterkauf, den wir seit drei Jahren als Geschäftsmodell anbieten, weist enormes Wachstum auf, auch hier verzeichneten wir konkrete Abschlüsse. Wir sind mit dem Messeverlauf 2019 wirklich sehr zufrieden.“

Meik Lessig, Geschäftsführer Enjoy Yachting Vertriebs GmbH:

„Die Messe ist gut gewesen, allerdings während der Woche etwas schwach. Ich plädiere weiterhin für eine Kürzung der Messedauer. Ansonsten bin ich sehr froh, dass vor allem die Motorboot-Hallen sehr gut sind. Unsere Erwartungen hatten sich bereits am vorletzten Messetag erfüllt.“

Hans Roelants, General Manager EMEA Sea Ray Boats:

“Für uns verlief der komplette Messeverlauf sehr erfolgreich, trotz manch anderer Stimmen von Ausstellerkollegen. Unsere Händler waren bereits im Vorfeld super gut vorbereitet. Als Hersteller boten wir hier eine gute Plattform und Showroom, den unsere Händler nutzen konnten und so war unser gesamter Auftritt sehr erfolgreich. Wir bieten unseren Händler sozusagen ein Podium für erfolgreichen Verkauf. Diese Strategie bewährt sich seit Jahren. Wir bestreiten nur fünf Messen in ganz Europa, die Interboot ist eine davon. Zum einen ist die Nähe zu Österreich und der Schweiz sehr interessant, was die Besucher betrifft, zum anderen versuchen wir, Händler aus Tschechien und Slowenien zu gewinnen, die hier in Zukunft mit dabei wären. Unser 60 jähriges Firmenjubiläum haben wir unter anderem auch hier auf der Interboot gefeiert, der Auftritt am Bodensee war wie das ‚Sahnehäubchen‘, was den Erfolg unseres Unternehmens betrifft und war gleichzeitig ein super Start für die kommende Saison.“

Romana Caminada, Geschäftsführerin Caminada Werft:

„Ich finde, die diesjährige Interboot war gut besucht, wir führten interessante Gespräche und hatten gute Kontakte. Aber wie wir alle wissen, ist das Nachmessegeschäft das A und O und ich gehe von weiteren Verkäufen aus.“

Beat Plüss, Präsident Schweizerischer Bootbauer-Verband & Geschäftsführer SNG:

„Wir haben während der Interboot gute Kundengespräche führen können und konnten Kontakte mit vielen Werften knüpfen. In einigen Wochen werden wir ein genaueres Fazit ziehen können. Es ist wichtig, dass wir hier Präsenz zeigen, da die Interboot ein Gradmesser und Startbrett für 2020 ist. Sie ist außerdem wichtig für uns in der Schweiz. Die Besucher hatten ein sehr gutes Fachwissen und wir werden auch nächstes Jahr wieder auf der Interboot dabei sein.“

Sonja Meichle, Geschäftsführerin Ultramarin, Meichle + Mohr Marina und Vizepräsidentin des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft:

„Das erste Wochenende der Interboot verlief ruhig, wobei im Laufe der Woche und insbesondere zum zweiten Wochenende hin mehr Besucher an unseren Stand kamen. Die Interboot ist eine wichtige Messe am Saisonende, um Kontakte, die während der Saison geknüpft wurden, zu festigen. Grundsätzlich war das Publikum sehr interessiert und fachkundig. Das Nachgeschäft wird zeigen, wie viel Umsätze wir auf der Interboot gemacht haben.“

Elias Holocher, Geschäftsführer HolzKunst Holocher:

„Da wir zum ersten Mal auf einer Messe ausstellten, kamen wir mit wenig Erwartungen her. Die Messe hat diese allerdings in vollstem Umfang erfüllt. Wir haben großartiges Feedback erhalten und kommen im nächsten Jahr definitiv wieder.“

Fritz Renz / Ilona Renz, Geschäftsführer/in fender-design OHG:

„Die Interboot verlief durchweg positiv. Unsere Erwartungen wurden übertroffen, da wir mehr Neukunden als im Vorjahr gewinnen konnten. Es waren viele fachkundige Besucher und Bootseigner an unserem Stand. Wir sind mit den Verkäufen sehr zufrieden. Die Interboot ist eine wichtige Messe, die für uns unverzichtbar ist. Nicht zuletzt aufgrund der Schweizer Besucher spielt sie eine bedeutende Rolle für unser Unternehmen.“

André Busse, Geschäftsführer bodenseenautic busse GmbH

„Dieses Jahr verlief die Interboot schleppend für uns, was aber an den Besuchern lag. Mit der Veranstaltung an sich sind wir sehr zufrieden. Auch die Kunden waren sehr fachkundig, dennoch hätten wir gerne etwas mehr verkauft. Im nächsten Jahr sind wir aber natürlich wieder auf der Interboot, weil sie einfach für das Endkundengeschäft sehr wichtig ist. Insgesamt wäre aber eine kürzere Laufzeit wünschenswert.“

Marian Hanke, Geschäftsführer my-electroboat.com

„Unter allen Messen, die wir besuchen, hat die Interboot den höchsten Stellenwert für uns. Zu der Halle, in der wir dieses Jahr stehen, passen wir thematisch nicht ganz dazu. Das hat zur Folge, dass viele Besucher nur schauen und nicht verstehen, warum wir preislich so viel höher liegen als andere Aussteller hier. Trotzdem konnten wir gute Gespräche führen und werden Weiteres dann im Nachgang sehen. Sehr gute Kunden für uns waren die Schweizer. Insgesamt sind wir sehr zufrieden und positiv gestimmt. Im Endeffekt kann man jedes Jahr etwas dazu lernen und wenn wir nächstes Jahr einen Stand in der Halle A1 bekommen, sind wir auch wieder dabei.“

Ralf Peine, Geschäftsführer Aero-vaerft UG

„Wir waren zum ersten Mal hier und die Organisation auf der Interboot gefiel uns sehr gut. Es hätten mehr Besucher sein können, aber die, die hier waren, sind qualitativ ausgezeichnet. Wir führten super Gespräche und die Leute kamen schon mit sehr konkreten Vorstellungen. Es wird sicher nicht das letzte Mal für uns auf der Messe bleiben. Die Interboot ist einfach eine sehr gute und auch erfolgreiche Messe.“

Richard Gründl, Geschäftsführer Gründl Bootsimport GmbH & Co. KG

„Die Organisation rund um die Messe ist sehr gelungen: Die Shuttlebusse, die Parkplatzsituation, der Zugang zu den Hallen und die Anlieferung. Dazu kommt, dass wir an den Wochenenden Glück mit dem Wetter hatten. Mit den Besuchern waren wir eher weniger zufrieden im Vergleich zu den Vorjahren. Gefühlt waren es weniger und vor allem wenige mit Kaufabsicht. Der Mix zwischen Fachpublikum und Leuten, die nur schauen, ist dennoch perfekt. Die Interboot ist ein wichtiger Treffpunkt für uns und alternativlos. Sie ist der perfekte Start in die neue Verkaufsaison.“

Bora Inceören, CEO Argos Yachtcharter und Touristik GmbH:

„Wir sind mit der Messe ganz zufrieden und waren es auch immer. Die Leute sind sehr freundlich und wir fühlen uns sehr wohl. Donnerstag und Freitag war nicht so viel los, aber ansonsten sind wir glücklich. Die Besucher hatten sehr konkrete Anfragen und mit der Buchungsanzahl sind wir auch zufrieden. Das Hotel für nächstes Jahr ist auch schon gebucht, wir kommen sicher wieder. Die Interboot ist für uns zwar nicht die wichtigste Messe, aber die erste zum Start in die neue Verkaufsaison.  Wir mögen das Messeteam und die Location.“



Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 42

Kompletter Artikel zum Download

Teilen Sie uns
Newsletteranmeldung
Kontakt
Messe Friedrichshafen
Presseservice

Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Deutschland
Telefon  +49 7541 708-307
Telefax  +49 7541 708-331

E-Mail schreiben